7. Oktober - Pflanzungen am Panoramablick

In der Nähe, wo einst die Geßner's Birke stand, wurden Anfang der 90er Jahre Birken und andere Laubbäume gepflanzt. Die Reumtengrüner wollten damit einen kleinen Ersatz für ein Wahrzeichen schaffen. Die Birke und das Schubert's Bühl gab es bis Anfang der 70er Jahre. Im Bühl konnten Kleintiere Unterschlupf finden. Im Frühjahr diesen Jahres wurden nun einige Heckenrosen in der Nähe der Bäume am Panoramablick gepflanzt. Letzten Samstag setzten Heimat- und Naturfreunde weitere Heckenrosen und Berberitze dazu. Die Pflanzung wurde noch mit Maschendraht umzäunt, um es vor Wildverbiss zu schützen. Es soll dort ein schönes Gebüsch wachsen, in welchem sich wieder Kleintiere ansiedeln können.

 

Artikel bewerten
(0 Stimmen)


Comments
Schreibe einen Kommentar

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.